AKTUELL

Premiere am 2. August 2019

 

 

 

 

ELLERNKLIPP

Novelle von Theodor Fontane

 

 

 

Inszenierung: Frank Matthus

Masken, Objekte und Kostüme: Jana Fahrbach

 

 

Fontanes fesselnde Kriminalgeschichte Ellernklipp als Synchrontheater-Maskenspiel. Der Widerstreit von Gut und Böse, von Gesetz und Gnade wird ausgetragen in mysthischer Naturkulisse.

 

Inhalt: Das Waisenmädchen Hilde wächst bei dem verwitweten Förster Baltzer Bocholt und dessen Sohn Martin auf. Ihr träumerisches Wesen und ihr feines Aussehen machen sie besonders geheimnisvoll und anziehend. Sowohl Martin als auch sein Vater beginnen, sich für die junge Frau zu interessieren. Fontanes Familiendrama beruht auf einer in einem Harzer Kirchenbuch überlieferten Geschichte. Der Widerstreit von Gut und Böse, von Gesetz und Gnade, das Ineinanderfließen von Mythischem und Psychologischem wird hier zu einer fesselnden Kriminalgeschichte.

 

Baltzer Bocholt tötet auf der Ellernklippe den eigenen Sohn – besessen von seiner Liebe, seiner Obsession für die junge Frau. Alter verfällt Jugend,  ein 50-jähriger Mann versucht sich selbst krampfhaft festzuhalten in einer jungen Frau – und wird gejagt von den Geistern der Moral und der Natur. Die Ellernklippe „ruft“, sie bringt unheimliche Erscheinungen hervor, die Bocholt anklagen.

 

Fr. 02. 08. | Sa. 03.08. | Fr. 09.08. |
Sa. 10.08. | Fr. 16.08. | Sa. 17.08. |
Fr. 30.08. | Sa. 31.08.
jeweils um 20:30 Uhr

Tickets bestellen unter:
E-Mail: tourist-information@rheinsberg.de
Tel.: 033931 – 34 94 -0

 

www.theatersommer-netzeband.de

 

Der gute

Mensch von Sezuan

 

Von Bertolt Brecht

 

 

 

Regie: Christine Hofe und Sascha Mey

Masken und Kostüme: Jana Fahrbach

 

Premiere: 4.8.2017

 

 

 

Bühne: Dirk Seesemann
Masken / Kostüme: Jana Fahrbach
Mitarbeit Masken: Julian Davida
Mitarbeit Kostüm: Louisa Michelchen

Regieassistenz: Esra Maria Kreder, Larissa Trippel
Chroreografische Mitarbeit: Gritt Maruschke

Lichtdesign und Technische Leitung: Marc Hermann
Technikteam: Manuel Reidinger, Robert Vogel, Hilmar Jacob, Philipp Untersteiner

 

 

Märkische Allgemeine 27.07.2017 :

 

"Mit wunderschönen Kostümen, die auf der weiten Fläche des Gutsparkshinter der Temnitzkirche besonders eindrucksvoll wirken, bewegen sich die Darsteller geschmeidig und ausdrucksstark in der Szenerie. Die individuell gestalteten Masken tun ihr Übriges, um dem Theaterstück eine asiatische Mystik einzuhauchen. Masken- und Kostümbildnerin Jana Fahrbach hat beeindruckende Arbeit geleistet und jedem Charakter ein entsprechendes Gesicht gegeben."

"Doch ... bewies der farbenprächtige Probendurchlauf bereits, dass auf die Zuschauer ein stimmungsvolles, bildgewaltiges Schauspiel zukommt."

 

Naturtheater Hayingen

 

"TOM SAWYER"

...hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er. nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem Kumpel Huckleberry Finn herum. Achtung Kinder, zum Nachmachen nicht empfohlen!

 

"IM WILDEN SÜDWESTEN"

...Den wilden Westen vermutet man in Amerika, doch der wilde Südwesten liegt direkt vor unserer Haustüre. Mit unserem neuen Stück heben wir ein ganz eigenes Genre aus der Taufe: Freuen Sie sich auf die Premiere des ersten schwäbischen Spätzles-Western!

 

Buch und Regie: marks&schleker

Musik: Stefan Wurz

Bühnen- und Kostümbild: Jana Fahrbach                           

 

Premiere "Tom Sawyer": 12.6.2016

Premiere "Im wilden Südwesten": 3.7.2016

Weiter Informationen gibt es auf www.naturtheater-hayingen.de

 

Bei "UZwei" am Jungfernstieg (Kaisergalerie, Große Bleichen 27) ist in der Weihnachtszeit ein von mir angefertigter Weihnachtsengel zu sehen. 

Er ist ca. 230cm groß und schwebt über einer modernen Treppe, über die Kunden vom Erdgeschoss ins Obergeschoss gehen können...

Richard III. Theatersommer Netzeband 2015 Königin Margarte
Von 1.8. bis 29.8.2015 wird beim Theatersommer Netzeband Shakespeare's

"König Richard III." mit meinen Masken zu sehen sein...

 

KÖNIG RICHARD III.


von William Shakespeare
Regie: Hermann Höcker

Masken: Jana Fahrbach

Kostüme: Nina Fahrbach

Kostümassistenz: Louisa Michelchen

Lichtdesign: Marc Hermann

 

 

Mit Shakespeares Richard III. präsentiert der Theatersommer Netzeband 2015 eine der weltbekanntesten Tragödien um Intrige und Macht. Das Ziel ist der Thron, modern ausgedrückt, die Spitze von Politik und Gesellschaft. Auf dem Weg dorthin ist man alles andere als zimperlich, alle erdenklichen Mittel werden gnadenlos benutzt – es rollen Köpfe im wahrsten Sinne des Wortes. Aber ist dieser Richard wirklich nur ein machtbesessener Bösewicht oder ist er einfach nur besser, das heißt intelligenter und rücksichtsloser als die Anderen, die sicherlich den gleichen Weg gehen würden, um ganz oben anzukommen? Ist er vielleicht der bessere Schauspieler, ein zynischer Entertainer der Macht, der besser manipulieren kann als seine Konkurrenten? Ein zeitloses Thema in einem großen Drama des Welttheaters – ein Muss für das Netzebander Synchrontheater, umgesetzt auf der großen Bühne mit Blick auf die Weite des Gutsparks.

 

Mehr Infos unter: www.theatersommer-netzeband.de

DaWanda-Shop Glitterwerk

 

In meinem DaWanda-Shop names Glitterwerk gibt es verschiedenste Dinge aus eigener Fertigung zu erwerben.

Zum Beispiel in aufwändiger Häkeltechnik aus echtem Silberdraht hergestellte Ketten, kleine, handgemachte Monster-Marionetten oder verschiedene Dekorationsobjekte, ebenfalls Handarbeit...

 

Zur Zeit alles SALE 15% reduziert!

 

Einfach mal rein schauen: http://de.dawanda.com/shop/Jana-Glitterwerk

FRÄULEIN SCHNEEFELD & HERR HUND

 

Daniela Hense und Clemens Seitner, werden einen Laden eröffnen, in dem ihre beiden Leidenschaften, Schokolade und Bücher, ihren Gästen zum Entdecken und Verführtwerden angeboten werden - auf harmonische, genuss- und geschmackvolle und ein wenig ironische Art präsentiert. Die Gäste können weilen, um zu genießen. Sie können den Genuss natürlich auch mit nach Hause nehmen. In beiden Fällen ist es Genuss, was sie anbieten: für Gaumen, Augen und Geist.

Mehr Infos: 

https://www.startnext.de/fraeulein-schneefeld-herr-hund

https://www.facebook.com/schneefeld.hund

http://hundstrueffel.wordpress.com/

Liebe Unterstützer und Supporter, liebe Fans und Freunde !

Wir freuen uns riesig, dass wir mit eurer Hilfe schon über die Hälfte des Weges erreicht haben. 
Vielen herzlichen Dank an alle, die das ermöglicht haben, sei es, indem sie unermüdlich für unsere Sache trommelten oder uns finanziell unterstützten. 
Wir sind sehr optimistisch, in der verbleibenden Zeit , gemeinsam mit Euch allen das Ziel, zu erreichen.

Lasst jetzt nicht nach !
Trommelt was das Zeug hält ! 
Schreibt in euren Blogs und sozialen Netzwerken über uns ! 
Hetzt Presse und Öffentlichkeit auf uns ! 
Schlachtet eure Sparschweine!

Wir haben sehr schöne Flyer gedruckt, Wer in seinem Bekanntenkreis, auf der Weihnachtsfeier oder beim Frisör noch auf diesem Wege Menschen ansprechen möchte , schreibt uns eine kurze Email und wir schicken euch ein Brieflein. 
schneefeld.hund@gmx.de

Habt alle einen guten Start in die Adventszeit , ihr hört von uns.

Wir grüßen recht herzlich in Nah und Fern !

Daniela & Clemens


 

DAS ENDE

DER WELT

 

 

Ein Familientheater-Projekt von Marks&Schleker über Untergänge und Neuanfänge. 
Gefördert durch die Stiftung Niedersachsen und

Weinhagen Stiftung

 


Von und mit: Silvie Marks, Johannes Schleker, Julian, Julian Mandernach, Jana Fahrbach und Maire-Héléne Nille-Hauf

 

 

Premiere: 5. Dezember 2014, Theaterhaus Hildesheim


 

Infos unter: www.facebook.com/marksundschleker



 

Von 1.8. bis 30.8.2014 wird beim Theatersommer Netzeband Shakespeare's

"Der Widerspenstigen Zähmung" mit Masken zu sehen sein...

 

 

DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG 

von William Shakespeare
Regie: Frank Matthus 

KostümeMareike Porschka
Masken: Jana Fahrbach

 

 

 

 

 

Mehr Infos unter: www.theatersommer-netzeband.de

 

 

Von 26.7. bis 24.8.2013 ist beim Theatersommer Netzeband Shakespeares

"Der Sturm" als Synchrontheater mit Masken zu sehen...



DER STURM 
von William Shakespeare

Bearbeitung: Anton Perrey
Regie: Frank Matthus / Hermann Höcker
Kostüme: Mareike Porschka

Masken: Jana Fahrbach

 

Mehr Infos unter: www.theatersommer-netzeband.de

 

 


 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana Fahrbach